Die Ohrkerze ist ein altes Mittel der Ureinwohner Nord- und Mittelamerikas, sowie der Naturvölker im indonesischen- und asiatischen Raum. Diese sanfte, hochwirksame Methode wurde durch die Indianer seit über 900 Jahren angewandt.

Aber auch heute noch wird sie zur natürlichen Entspannung von Körper, Geist und Seele hoch geschätzt. Die sanfte und natürliche Anwendung der Ohrkerzen genießt inzwischen in der Naturheilkunde einen hohen Stellenwert unter den alter-nativen Heilmethoden.

Die Ohrkerze hat unter anderem eine entspannende Wirkung auf Herz und Atmung. Durch die tiefe Entspannung von Körper und Geist wird hier ein schlafähnlicher Zustand erreicht. Dadurch gewinnt der Behandelte ein Gefühl von Ruhe und Zufriedenheit. Immer mehr Menschen genießen das sanfte Knistern, die angenehme Wärme und die wohltuende Wirkung dieser uralten Methode.

Ohrkerzen sind ein traditionelles Reinigungs- und Entspannungsritual. Es führt z.B. zur…

- verbesserten Durchblutung des Gehörganges und Trommelfells

- besseren Belüftung der oberen Luftwege

- Entspannung der Kopf-Schulter-Nackenmuskulatur

- Tiefenentspannung

Weitere Anwendungen sind z.B. möglich bei:

- Kopfschmerzen (Entspannung und Druckausgleich)

- Erkältung und Erkältungsformen

- Stress, Nervosität, Hyperaktivität, Schlafprobleme



Kann z.B. auch zum begleitenden Einsatz bei Tinnitus und Migräne angewendet werden.


Alle Ohrkerzensorten lösen zugleich Ohrenschmalz und fördern die natürliche Entspannung.


Ohrkerzenbehandlung ca. 20 min                                                     20,00 Euro